dorweiler-8972

Kapelle zur hl. Märtyrerin Margareta in Dorweiler. Zweischiffiger Bau, Buntsandstein mit römischem Altmaterial und Backstein, eingezogener niedriger Rechteckchor, barocker Westvorbau mit Dachturm aus Holz; nördliches Seitenschiff in gotischer Zeit (?) abgebrochen, 1952-1960 wieder errichtet als Beichtkapelle und Sakristei von Architekt Heinrich Richartz, Düren.

50 Sitz- und 65 Stehplätze.

 

Würdigung: Der Bau markiert sehr deutlich die Mitte des Dorfes und weist auf eine Christliche Bautradition seid der Römerzeit hin.

Literaturhinweis: s. Impressum